Praxis für Kinesiologie & Systemische Beratung - "Du bewegst Dich in Deinem Leben-Dein Leben bewegt dich!"
Edu - Kinestetik


Edu-Kinestetik ist eine von Dr. Paul Dennison entwickelte Methode, 
die Lernenden dazu verhilft, durch gezielte Bewegungen und Berührungen die im Körper verborgenen und eventuell blockierten Potentiale und Fähigkeiten "herauszuholen" und jederzeit wieder verfügbar zu machen.
Das englische Wort education stammt vom lateinische educare ab, was so
viel heißt wie "herausholen-herausziehen".
Kinesiologie ist vom griechischem Wort kinesis = Bewegung abgeleitet.

"Bewegung ist das Tor zum Lernen"- so lautet die Grundaussage des amerikanischen Heilpädagogen Dr. Paul Dennison.
Seit mehr als hundert Jahren zeigen Forschungsergebnisse, dass Bewegung für Säuglinge und Kleinkinder äußerst wichtig ist, weil sie die Sinne weckt und das Gehirn entwickelt. Bewegung aktiviert das Gehirn und lässt neue Schaltkreise entstehen.

Die Lösung, die mit der Edu-Kinestetik entdeckt wurde, ist Lernen mit dem ganzen Gehirn. Dr. Paul Dennison spricht hierbei auch unter vielen anderen Aspekten von den "drei Dimensionen" des Lernens.

- Die Dimension der Lateralität                                                    
  (die rechts / links Integration der Gehirnhälften)
- Die Dimension der Fokussierung                                                         
  (die vorne / hinten Integration)
- Die Dimension der Zentrierung                                                          
  (die oben / unten Integration)

Durch gezieltes Einsetzen, eines von Dr. Paul Dennison entwickelten Bewegungsprogrammes, - den "Brain-Gym-Übungen"-  wörtlich übersetzt = Gehirngymnastik - werden bestimmte Bereiche im Gehirn aktiviert und darin unterstützt gut integriert und neustrukturiert zusammen zu arbeiten.
Brain Gym gehört zu den Selbsthilfetechniken der Edu-Kinestetik.
Sie unterstützen Lernblockaden aufzulösen und die Lernbereitschaft zu fördern.

Sie verknüpft das Lernen mit mehr Bewegung, Freude, Erfolg und Leichtigkeit!